Kürzlich nahmen Marianne Feindler-Jungbluth und Dr. Wolfgang Bauch (beide Mitglieder im Gesundheitsausschuss) sowie Karl-Heinz Jungbluth (Geschäftsführer der Kreistagsfraktion) und ich selbst (als Kreisvorsitzender) an einem äußerst informativen und sehr kurzweiligen Kamingespräch in der Wasserburg Hainchen zum Thema #versorgungneudenken teil.

Klares und deutliches Bekenntnis der Freien Demokraten Siegen-Wittgenstein zum Klinikverbund – der Allianz für den Gesundheitsstandort Siegen-Wittgenstein! Mehr Qualität in Medizin, Pflege und Therapie durch stärkere Spezialisierung und eine Versorgungskette von Anfang bis (Lebens-)Ende. Aber nicht nur die Medizin soll neu gedacht werden, sondern eben auch auch die medizinische Versorgung! Klasse!

Vielen Dank an die Geschäftsführerin und die Geschäftsführer der beteiligten Häuser, Hans-Jürgen Winkelmann (St. Marienkrankenhaus), Stefanie Wied (DRK-Kinderklinik) und Bertram Müller sowie Ingo Fölsing (Kreisklinikum).

Ganz herzlichen Dank auch an Arnd Dickel (DRK-Kinderklinik) für das Foto!