Am Wochenende wollten wir nicht nur einfach am CSD in Siegen teilnehmen, sondern vielmehr auch ein Zeichen gegen die geplante Kundgebung der Partei „Der dritte Weg“ setzen. Klare Kante und null Toleranz gegen alle extremen Strömungen und Gruppierungen! Das ist uns, wie wir glauben, als „Team FDP“ sogar ausgesprochen gut gelungen.

 

Trotz Sommerpause kein Sommerloch!

Es ist uns daher ein ausgesprochen wichtiges Anliegen, uns an dieser Stelle noch einmal ganz herzlich bei Katrin Helling-Plahr (MdB) und Rainer Matheisen (MdL) zu bedanken! Liebe Katrin, lieber Rainer, ohne euer Mitwirken hätten wir sicher keine solch hohe Reichweite erzielen können.

Ganz herzlichen Dank aber auch an die unglaublich vielen fleißigen Unterstützer/innen die vom Rhein extra an die Sieg reisten sowie den freundlichen Support aus den Nachbarkreisen! Zuletzt möchten wir uns aber auch bei der Mannschaft der Freien Demokarten Siegen-Wittgenstein bedanken! Wir haben zusammen sehr eindrucksvoll bewiesen, dass die „Sommerpause“ bei uns nicht zum „Sommerloch“ wird…